Fruchtig-gefülltes Hähnchenfilet

Zutaten für 4 Portionen:
4 Hähnchenbrustfilets (a ca. 175 g), 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 Scheiben Toastbrot (ohne Rinde), 100 g Champignons, 100 g Soft-Aprikosen, einige Petersilienblätter, 10 g Butter, 1 Eigelb, Salz, Pfeffer, 1 große Zucchini, 2 Zweige Bohnenkraut, 2 EL Rapsöl, 1 EL flüssiger Honig, abgeriebene Schale und Saft von 1 Zitrone

IB_S_BASIC_COPYRIGHT =

Zubereitung:
Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, längs jeweils eine Tasche hineinschneiden. Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch abziehen, würfeln. Toastbrot, Pilze und Soft-Aprikosen ebenfalls würfeln. Petersilie fein schneiden. In einer Pfanne die Butter zerlassen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Toastbrot und Pilze dazugeben, goldgelb braten. Pfanne vom Herd nehmen, 2 Minuten auskühlen lassen. Soft-Aprikosen, Petersilie und Eigelb untermischen. Salzen, pfeffern. Füllung abschmecken. Vorbereitete Hähnchenfilets mit der Aprikosen-Pilz-Mischung füllen. Zucchini waschen, der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Bohnenkrautblätter abzupfen. Mit Rapsöl, Honig, abgeriebener Zitronenschale und –saft verrühren. Je 3 Scheiben Zucchini nebeneinander überlappend hinlegen. Gefüllte Hähnchenbrust daraufsetzen, fest einwickeln. Mit dem Bohnenkrautöl einpinseln. Salzen, pfeffern. Hähnchenbrust rundherum auf dem heißen Grill angrillen. Bei mittlerer indirekter Hitze ca. 10 Minuten weitergrillen. Hähnchenfleisch ca. 5 Minuten ruhen lassen, dann in Stücke schneiden. Dazu: Reis. Nach Belieben mit Zitronenscheiben und Tomaten garnieren.

Foto: www.deutsches-gefluegel.de