Schwein gehabt oder Weltspartag in der Küche (von Ralf Zacherl)

Zutaten für 6 Portionen: Alles_spiessig
1 Salatgurke, 2 rote Zwiebeln, 2 Becher Vollmilchjoghurt (à 150 g), Salz, Pfeffer, 1 Packung Mini-Knödel (z.B. Pfanni), 3 Schweinenackensteaks, 400 g Feta, 12 Cocktailtomaten, Paprikapulver rosenscharf, 3 EL Olivenöl, 125 g Rucola

Zubereitung:
1. Die Salatgurke halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Ebenso die Zwiebeln schälen und eine in kleine Würfel schneiden, danach in einer Schüssel mit dem Joghurt verrühren und lecker abschmecken.
2. Die Miniknödel in kochendem Wasser 7 Minuten garen und herausnehmen.
3. Die Steaks in grobe Würfel schneiden, sowie den Käse und die andere Zwiebel auch, danach abwechselnd mit den Cocktailtomaten und Knödeln auf Spieße stecken. Spieße mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Im Olivenöl anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 15 Minuten fertig garen.
4. Inzwischen Rucola putzen, waschen, trockenschleudern und auf 6 Teller verteilen.  Mit dem Gurkenjoghurt marinieren, darauf jeweils 2 Spieße legen und schnell servieren.

Foto: Pfanni