Zucchini-Melonenspieße

Zucchini-MelonenspiessZutaten für 8 Spieße:
2 Zucchini (à ca. 350 g), ½ Galia- oder Honigmelone, ½ Rolle Butter (z.B. Meggle leichte Rolle)

Außerdem:
8 Schaschlikspieße aus Holz

Zubereitung:
Zuerst werden die Schaschlikspieße aus Holz etwa eine halbe Stunde in lauwarmes Wasser gelegt. Voll gesaugt mit Wasser verbrennen sie dann weniger schnell auf dem Grill. Die Zucchini in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und für etwa 1-2 Minuten auf dem Grill bei direkter Hitze angrillen. Während des Grillens immer wieder wenden und mit leichter Butter bestreichen. Das Angrillen macht die Zucchinischeiben flexibler – sie brechen so weniger schnell. Die Galia- oder Honigmelone wird auf geschnitten, entkernt und in Würfel mit etwa 1,5 cm Seitenlänge geschnitten. Eine andere Möglichkeit, mit einem Kugelstecher Melonenkugeln formen. Die Zucchinischeiben etwas auskühlen lassen, dann die Spieße nehmen und die Zucchini schlangenförmig aufspießen, jeweils abwechselnd mit einem Stück Melone bzw. einer Melonenkugel. Die fertigen Spieße noch 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze indirekt grillen, dabei mit leichter Butter nochmals bestreichen. Warm servieren.

Foto: Meggle